COMandENG GmbH  
COMandENG GmbH
Commissioning & Engineering
Postfach 423
CH-8450 Andelfingen / Switzerland
    Phone
Fax
E-Mail
Web
+41 52 214 15 55
+41 52 214 15 54
info@comandeng.ch
www.comandeng.ch

 

Projekte

Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl der interessantesten Projekte unserer langjähriger Firmengeschichte in den Bereichen Personentransport, Petrochemie-Kompressoren und Materialhandling für die Aluminium-Produktion

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Freifall-Anlagen Steuerung in Schweden (2016-2017)

Für ein schwedisches Tivoli, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Siemens Microbox
Remote I/O ET200M und ET200S
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (PLe)
Visualisierung InauView
Kommunikation Ethernet
Antriebssystem ABB ACS 885
Master Slave Applikation

Der Auftrag umfasste eine Teilplanung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache, sowie die Kundenschulung.

Sky Jump Schweden

Schon wieder eine Freifall-Anlage? Wohl eher nicht, wir nennen es lieber einen Fallschirmsprung oder englisch einen Sky Jump. 8 Personen nehmen in einem Fahrzeug platz und lassen sich 65 Meter in die Höhe befördern. Kurz bevor das Fahrzeug oben ankommt, schwenkt die Personengondel um 90 Grad und die 8 Personen schauen geradewegs nach unten, auf den Boden! Sekunden später wird das Fahrzeug ausgeklinkt und man sieht den Boden auf sich zu rasen. Nach 2/3 des Freifalls schwenkt die Gondel wieder in die Ursprungsposition zurück und man wird wie ein Fallschirmspringer sanft auf den Boden der Realität abgesetzt.

Diese Anlage besitzt zwei Fahrzeuge, wobei immer nur eines gleichzeitig im Fallbetrieb ist. Die Fahrzeuge werden mit Hakenwagen, die an der gleichen Kette montiert sind, hoch gezogen. Man nennt diese Art Lift „Shuttle Lift System“. Die Antriebseinheit befindet sich oben im Turm und ist mit zwei Motoren versehen, die im Master Slave Betrieb funktionieren. Der grosse Vorteil, keine Leerfahrten im automatischen Betrieb und somit höhere Kapazität und weniger Energieaufwand.

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Freifall-Anlagen Steuerung in Frankreich (2016-2017)

Für einen französischen Vergnügungspark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Siemens Microbox
Remote I/O ET200M und ET200S
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (PLe)
Visualisierung InauView
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache, sowie die TÜV Abnahme und Kundenschulung.

Giant Drop FranceDiese Freifall-Anlage ist mit vier Sektionen ausgestattet, wobei jede Sektion mit einem andern Typ Fahrzeug bestückt ist. Diese Anlage ist einzigartig in der Welt und gibt jedem adrenalinsüchtigen Freifall-Junkie das richtige Mass an Nervenkitzel.
Sie besteht aus einer normalen Sitz- und einer Sitz und Tilt Sektionen, sowie einer Stand Up-Tilt- und einer Floorless-Tilt-Sektion.
Für jedermann etwas, in einem schönen Tal der Vogesen.

Inbetriebnahme einer Achterbahn Steuerung in Abu Dhabi (2015-2016)

Für einen Vergnügungspark in Abu Dhabi, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley GuardLogix
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (PLe)
Visualisierung InauView
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme, die Optimierung und den Leistungstest der Anlage, sowie die TÜV Abnahme und Kundenschulung.

Mit 8 m/s aus der Station in luftige 53 Meter, dass ist Adrenalin!
Der Kund wollte Action und bekam es auch, mit einem Lift der 51 Grad Steigung hat, 53 Meter hoch ist und einen Zug von 14 Tonnen mit atemberaubenden 8 m/s hoch befördert.
Natürlich ist eine solche Geschwindigkeit mit einem Kettenlift schlicht und ergreifend nicht lösbar, diese Aufgabe kann nur mit einem Seillift bewältigt werden.
Diese Art Lift wurde von unserem Kunden schon mehrmals gebaut, in verschiedensten Ausführungen doch eines haben sie alle gemeinsam, eine grosse Winde mit einem grossen Motor.

Abu Dhabi Roller-CoasterAbu Dhabi

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Freifall-Anlagen Steuerung (Retrofit) in Italien (2014-2015)

Für einen italienischen Vergnügungspark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Siemens Simatic S7 317F-2DP
Remote I/O ET200M und ET200S
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (PLe)
Visualisierung Siemens Simatic Multi Panel MP 277 10” Touch
Kommunikation Profibus
Ethernet

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache, sowie die TÜV Abnahme und Kundenschulung.

Water Coaster ItalienDiese Anlage wurde im Frühjahr 1998 das erste Mal in betreib genommen, und war zu der Zeit die Kleinste seiner Art, mit 29,6 Meter Fahrhöhe.
Nach einem starken Unwetter, im Sommer 2014, wurde der Kontrollraum unter Wasser gesetzt und zerstörte viele elektrische und elektronische Komponenten.
Der Kunde entschied die Freifall-Anlage steuerungstechnisch auf den neusten Stand der Technik zu setzen, um einen problemlosen und sicheren Betrieb die nächsten 10 – 20 Jahre zu gewährleisten.
Die animierte Visualisierung wurde zweisprachig (Italienisch und Englisch) umgesetzt, um Bedienern und Technikern das Leben zu vereinfachen.

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Water Coaster Steuerung für China (2013-2015)

Für einen chinesischen Vergnügungspark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Siemens Microbox
Remote I/O ET200M und ET200S
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (PLe)
Visualisierung InauView
Kommunikation Profibus
Ethernet
Lift Antrieb Siemens Positionierantrieb

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache sowie eine Kundenschulung.

Water Coaster ChinaDas Liftsystem dieser Anlage war für seine Zeit einzigartig, in Kombination mit einem Positionierantrieb. Die ungewöhnliche Liftkonstruktion beherbergt zwei Transportplattformen für die Boote, die sich immer auf der gegenüberliegenden Seite befinden. Die beiden Plattformen sind mit zwei Ketten verbunden und werden über eine Antriebseinheit in die entsprechende Position gefahren. Der grosse Vorteil, keine Leerfahrten im automatischen Betrieb und somit höhere Kapazität und weniger Energieaufwand.
Dank des Positionierantriebes ist man in der Lage die Plattformen millimetergenau auf die Endlagen anzufahren und so einen perfekten Übergang zu gewährleisten.
Das Liftsystem wird mit einem Fehlersicheren Busdrehgeber, der Kategorie PLe, permanent überwacht, und somit ist die Sicherheit der Gäste und der Anlage immer gewährleistet.

Bild         WaterCoaster China.JPG

Planung, Produktion und Inbetriebnahme zweier Wasserbahn-Steuerungen in der Türkei (2012-2013)

Für einen türkischen Vergnügungspark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley CompactLogix (Guard)
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (SIL 3)
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 700
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme der Kontrollsysteme und das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache.
Die beiden Wasserbahnen bilden mitunter die Hauptattraktionen des neu erstellten Vergnügungsparks im Herzen von Istanbul.

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Achterbahn-Steuerung (Retrofit) in Italien (2012)

Für einen italienischen Vergnügungspark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Siemens Simatic S7 317F-2DP
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (SIL 3)
Visualisierung Siemens Simatic Multi Panel MP 277 10” Touch
Kommunikation Profibus
Ethernet

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache, sowie die TÜV Abnahme.
Die Visualisierung wurde zweisprachig (Italienisch und Englisch) umgesetzt, um Bedienern und Technikern das Leben zu vereinfachen.

Inbetriebnahme einer Freifall-Anlage auf einem der höchsten Aussichtstürme der Welt in China (2011)

Für eine chinesischen Firma, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley GuardLogix
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (SIL 3)
Visualisierung InauView
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlage.

Freifall-Anlage ChinaDie Steuerung der Anlage wird von einer Rockwell Allen Bradley Steuerungen (Fail Safe SIL3) koordiniert und über ein Rockwell Allen Bradley PanelView Plus visualisiert, das mit einem InauView aufgesetzt ist. Die gesamte Kommunikation wird über Ethernet betrieben.

Die zwei etwa 30 Meter hohen Freifall Systeme sind am unteren Ende der 150 Meter hohen Turmspitze angebracht. Die Einstiegsplattform befindet sich auf dem oberen Observation Deck des Turmes, in einer Höhe von etwa 450 Meter über Boden. Diese Freifall Anlage ist mit zwei verschiedenen Fahrzeugtypen ausgerüstet. Sie besteht aus einer Sitz-Sektionen sowie einer Floorless-Tilt-Sektion. Der Ritt und die Aussicht sind einfach Atemberaubend!

Bild Turm China.jpg

Inbetriebnahme eines Rapid Rides (Wildwasserbahn) in Hong Kong (2010)

Für eine Hongkonger Parkgruppe, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung (Main) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerung (Safety) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerungsart Dual
Visualisierung InauView
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlage.
Die Steuerung der Anlage wird von zwei Rockwell Allen Bradley Steuerungen koordiniert und über ein Rockwell Allen Bradley PanelView Plus visualisiert, das mit einem InauView aufgesetzt ist. Die gesamte Kommunikation wird über Ethernet betrieben.
Diese Wildwasserbahn befindet sich in Hong Kongs ältestem Park und verleiht diesem einen unvergesslichen und bestechenden Charme.

Inbetriebnahme diverser Material Handling Einheiten für die Aluminium Produktion in Katar (2009-2010)

Für einen norwegisch / katarischen Aluminiumproduzenten, im Auftrag einer schweizerischen Ingenieurfirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley ControlLogix
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 1500
Kommunikation Ethernet
Redundantes ControlNet
Profibus

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlagen, sowie die Kundenschulungen Vorort
Die wohl grösste Aluminium Produktionsstätte, die an einem Stück in Betrieb genommen wurde. Dieser Auftrag zog sich über ein Jahr hin, mit neun Einsätzen von bis zu zwei Monaten.

Programmierung zweier Kompressoren für Russland (2009)

Im Auftrag einer schweizerischen Maschinenbaufirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley ControlLogix
Steuerungsart Redundant (hochverfügbar)
Visualisierung Micro Innovation 10,4 Zoll Touch
Kommunikation ControlNet redundant
Ethernet redundant
Modbus redundant

Der Auftrag umfasste die Planung der Softwarestruktur und die SPS-Programmierung. Die Programme wurden bei uns mit der entsprechenden Hardware geprüft und die Funktionalität durch Prüfprotokolle bestätigt.

Inbetriebnahme zweier Material Handling Einheiten für die Aluminium Produktion im Oman (2008)

Für einen omanisch / kanadischen Aluminiumproduzenten, im Auftrag einer schweizerischen Ingenieurfirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley ControlLogix
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 1500
Kommunikation Ethernet
Redundantes ControlNet
DeviceNet

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlage, sowie die Kundenschulung Vorort.

Inbetriebnahme einer Freifall-Anlage an einem Gebäude in Japan (2007)

Für eine japanische Pachinko Gruppe, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung (Main) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerung (Safety) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerungsart Dual
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 1000
Kommunikation Ethernet

Bild Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlage.
Die Steuerung der Anlage wird von zwei Rockwell Allen Bradley Steuerungen koordiniert und über ein Rockwell Allen Bradley PanelView Plus visualisiert. Die gesamte Kommunikation wird über Ethernet betrieben.

Diese Freifall-Anlage ist aussen an ein Hochhaus moniert und beginnt im 5. Stock. Der ca. 50 Meter hohe Freifall ist in Mitten des Ausgehviertels von Osaka, und gibt den Fahrgästen einen atemberaubenden Ritt, speziell in der Nacht.

Planung, Produktion und Inbetriebnahme einer Achterbahn-Steuerung für Holland (2007)

Für einen holländischen Vergnügungspark, im Auftrag einer grossartigen, amerikanischen Holzachterbahnenfirma.

Steuerung Siemens Simatic S7 317F-2DP
Steuerungsart Sicherheitssteuerung (SIL 3)
Visualisierung Siemens Simatic Multi Panel MP 277 10” Touch
Kommunikation Profibus
MPI

Der Auftrag umfasste die Planung, die Produktion und die Inbetriebnahme des Kontrollsystems, das Erstellen der Dokumentation in englischer Sprache sowie die Installation Vorort.
Bild Mit diesem Kontrollsystem wurden neue Wege beschritten. Der Aufbau ist vollumfänglich mit Remote I/O’s realisiert, was Installationszeit und Kabelmaterial drastisch reduzierte. Die Sicherheitssteuerung stellt einen reibungslosen Betrieb der Bahn sicher, was durch die DNV-Zertifizierung unterstrichen wird.
Die Visualisierung wurde zweisprachig (Englisch und Holländisch) umgesetzt, um Bedienern und Technikern das Leben zu vereinfachen.
Unser Kunde meinte „A Great Control-System for a Great Coaster“. Wir haben das Kompliment natürlich gerne retourniert „We are proud to be a part of this Great Coaster!“.

Planung und Inbetriebnahme eines Rundfahrgeschäftes für England (2006)

Für eine englischen Privatpark, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung (Main) Rockwell Allen Bradley FlexLogix
Steuerung (Safety) Rockwell Allen Bradley MicroLogix 1100
Steuerungsart Dual
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 600
Kommunikation Ethernet

Der Auftrag umfasste die Planung der kompletten Anlage, das Schreiben der SPS- und Visualisierungsprogramme, das Erstellen der ganzen Dokumentation in englischer Sprache, die Inbetriebnahme und Schulung des Kundenpersonals sowie die Abnahme durch die lokalen Prüfbehörden in England. Die ganze Inbetriebnahme wurde durch einen Acceptance Test Plan (Prüfprotokoll) gefestigt und verifiziert.
BildBei diesem Rundfahrgeschäft handelte es sich um ein sogenanntes „Drunken Barrel“. Auf einer grossen, runden Plattform sind drei kleinere, runde Plattformen plaziert, die mit je 4 Gondeln à 6 Personen bestückt sind. Alle Plattformen werden mit Hydraulikmotoren angetrieben, während die Gondeln von den Fahrgästen nach Belieben selber gedreht werden können. Wenn alle Plattformen ordentlich rotieren, wird die grosse Plattform seitlich um 15 Grad angehoben, was den Effekt der „Betrunkenen Fässer“ ergibt. Drei wählbare und frei konfigurierbare Fahrprogramme geben dem Kunden die Freiheit, den Ride an die Bedürfnisse der Situation anzupassen.
Klare Softwarestrukturen, ein kompromisslos ausgangsorientiertes Programmieren und ausführlicher Text in den Rungbeschreibungen ermöglichen Erweiterungen mit minimalem Aufwand und eine gute Wahrnehmung der Programme. Auch bei dieser Anlage wurde wieder grosser Wert auf die Visualisierung gelegt. Schnörkellose Navigationen sowie logische und weitgehend selbsterklärende Bildschirmdarstellungen zeichnen unsere Visualisierungen besonders aus.

Inbetriebnahme eines Riesenrades an einem Gebäude in Japan (2005)

Für eine japanische Detailhandelsgruppe, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung (Main) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerung (Safety) Rockwell Allen Bradley CompactLogix
Steuerung (Gondeln) 32 Moeller Electric Easy 800
Steuerungsart Dual
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView Plus 700
Kommunikation Ethernet

BildDer Auftrag umfasste die Inbetriebnahme und Optimierung der Anlage.
Die Steuerung der Anlage wird von zwei Rockwell Allen Bradley Steuerungen koordiniert und über ein Rockwell Allen Bradley PanelView visualisiert. Die gesamte Kommunikation wird über Ethernet betrieben. Die 32 Gondeln sind mit je einer Möller Electric SPS ausgestattet und übernehmen die individuelle Steuerung der horizontalen Niveau-Regulierung und der Lade-/Entladeposition.
Im Gegensatz zu einem normalen Riesenrad, bei dem sich die ganze Konstruktion dreht, laufen die Gondeln hier um eine Schienenkonstruktion. Dieser Umstand ermöglicht neue und einzigartige Formen, die individuell gestaltet werden können. Die horizontale Ausrichtung der Gondeln erfolgt elektronisch und wird immer der aktuellen Lage angepasst. Für die Lade- und Entladeprozedur werden die Gondeln im Ein- und Aussteigebereich horizontal um 180 Grad gedreht, womit ein komfortabler Ablauf garantiert wird. Alle Gondeln sind selbstverständlich mit Klimaanlagen und Heizungen ausgestattet.
Dieses einzigartige Riesenrad wurde am 17. März 2005 eröffnet und ist eine Bereicherung im Ausgehviertel von Osaka.

Programmierung zweier Recyclingkompressoren für Polen (2004)

Im Auftrag einer schweizerischen Maschinenbaufirma.

Steuerung Rockwell Allen Bradley ControlLogix 5000
Steuerungsart Redundant (hochverfügbar)
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView 1000
Kommunikation ControlNet redundant
Ethernet

Die Anforderung des Kunden war einfach formuliert: die Kompressoren müssen immer betriebsbereit sein, die Bedienung einfach, das Programm servicefreundlich und erweiterbar.
Der Auftrag umfasste die Planung der Softwarestruktur und die SPS Programmierung, die Ausarbeitung der Visualisierung in zwei Sprachen (Englisch und Polnisch) sowie eine menügeführte Dokumentation im PDF-Format.
Die Kommunikation zu den einzelnen Modulen wurde mit einem redundanten ControlNet realisiert.
Diese beiden Kompressoren sind elektronisch gesehen Prototypen, da beim Kunden zuvor noch nie ControlLogix eingesetzt worden war.

Inbetriebnahme zweier Kühlkompressoren für Erdgasentladung in Spanien (2003)

Für eine spanische Ölfirma, im Auftrag einer schweizerischen Maschinenbaufirma.

Steuerung 2 Mitsubishi Q-Serie pro Kompressor
Steuerungsart Redundant (hochverfügbar)
Visualisierung Beijer E-Terminal 300
Kommunikation RS 232
Melsec Net

Der Auftrag umfasste kleinere Programmänderungen, die Inbetriebnahme der Kompressoren, die Kundenschulung sowie die Übergabe mit Inbetriebnahmeprotokoll. Diese beiden Kompressoren kühlen den damals grössten Gastank Europas.

Programmierung und Inbetriebnahme einer Freifall-Anlage für Süd-Korea (2002)

Für eine koreanische Parkgruppe, im Auftrag einer schweizerischen Personentransportfirma.

Steuerung Main 2 Rockwell Allen Bradley SLC 500
Steuerung Safety Rockwell Allen Bradley SLC 500
Steuerungsart Dual
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView 600
Kommunikation DH+

Der Auftrag umfasste die Programmierung von drei SPS-Systemen und einer Visualisierung, die Inbetriebnahme der Anlage, die Kundenschulung sowie die Übergabe mit einem Inbetriebnahmeprotokoll.
Diese Freifall Anlage ist mit drei verschiedenen Fahrzeugtypen ausgerüstet und einzigartig im asiatischen Raum. Sie besteht aus zwei Sitz-Sektionen sowie einer Stand Up-Tilt- und einer Floorless-Tilt-Sektion.

Inbetriebnahme einer Achterbahn in England (2002)

Für eine englische Parkgruppe, im Auftrag eines amerikanischen Ingenieurbüros.

Steuerung Main Rockwell Allen Bradley ControlLogix 5000
Steuerung Safety Rockwell Allen Bradley SLC 500
Steuerungsart Dual
Visualisierung Rockwell Allen Bradley PanelView 1000 Touch
Kommunikation ControlNet
Ethernet

Der Auftrag umfasste die Inbetriebnahme der Anlage, die individuelle Personalschulung sowie die Übergabe an den Kunden.
Die eigentliche Herausforderung dieser Achterbahn war der Lift, in den der Zug mit einer Geschwindigkeit von 8 m/s einfährt und von der Kette mit 2,7 m/s übernommen wird. Um diese Aufgabe geräusch- und schockfrei auszuführen, wird die Kette auf 4,3 m/s beschleunigt. Sobald sich der Zug im Lift befindet, wird die Kette auf die Geschwindigkeit des Zuges verzögert, wodurch ein sanfter und geräuschloser Kraftschluss gewährleistet wird.

 


© 2020 COMandENG GmbH